Spendenkonto: Stiftung Humor Hilft Heilen gGmbH // IBAN: DE24 2001 0020 0999 2222 00 // BIC: PBNKDEFF

Mit dem Klinikclown bis zum OP

Am 24.08.2020 übergab der Verein der radelnden Schornsteinfeger „Glückstour“ e. V. eine Spende von 3.000 € an die Stiftung Humor Hilft Heilen. Das war der Startschuss für das neue Projekt „Mit dem Klinikclown zum OP“. Gründer Dr. Eckart von Hirschhausen: „Toll, dass wir noch in diesem besonderen(!) Jahr mit einem Pilotprojekt am neuen Eltern-Kind-Zentrum (ELKI) starten können. Unsere professionellen Klinik-Clowns begleiten dann Kinder, die vor einer Operation stehen. Damit können sie nachweislich einen Teil der Angst reduzieren, und die angespannte Situation auflockern. Und das auch für die Eltern. Das Projekt wird wissenschaftlich begleitet. Denn jetzt schon wissen wir, dass positive Emotionen Stress und Schmerzen vermindern und Heilung befördern können.“

Erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Humor Hilft Heilen und UKB

Die Stiftung Humor Hilft Heilen und die Universitätsklinik UKB arbeiten bereits viele Jahre erfolgreich und vertrauensvoll zusammen, z. B. mit HHH-eigenen Workshops für Pflegekräfte zu den Themen Achtsamkeit und Seelenhygiene – oder in einem Forschungsprojekt mit Psychologen und Palliativmedizinern im Team von Professor Lukas Radbruch zum Zusammenhang von Humor und Lebensqualität. 

Neu ist die Idee, neben den etablierten Visiten von Klinik-Clowns in den Stationszimmern, die professionellen ‚Stimmungsveränderer‘ stärker in die Abläufe vor einer Operation einzubinden. Ab Herbst 2020 werden kleine Patient:innen des neu eröffneten Eltern-Kind-Zentrums (ElKi) durch HHH-Clowns bis zur OP-Schleuse begleitet. Damit kann die Zeit der Ungewissheit, der Sorgen und des Wartens für alle Beteiligten erleichtert werden. Vom Anziehen der OP-Kleidung, über die Einnahme von Medizin bis in die OP-Schleuse, leistet ein speziell ausgebildeter Klinik-Clown seelischen Beistand für das Kind. Gerade weil die Eltern oft mit der Situation überfordert sind und die Pflegefachkräfte nicht die Zeit haben, permanent dabei zu sein, entstehen so Momente der Ablenkung, der Hoffnung und der Leichtigkeit.

Erste Studie bestätigt positive Erfolge

Diese Begleitung hat eine wissenschaftliche Grundlage: Eine erste Studie der Universität Greifswald und Berliner Wissenschaftlern zeigte, dass Kinder, die in der OP-Vorbereitung von einem Klinikclown begleitet wurden, deutlich weniger Angst und einen um 30 Prozent gestiegenen Oxytocin-Spiegel aufweisen als Kinder, die den Prozess ohne Clown bewältigen. Oxytocin, bekannt als ‚Kuschelhormon‘ erhöht das Vertrauen zu Mitmenschen und baut Stress ab.

Clowns spielen sehr große Rolle beim Gesundwerden der Kinder

Prof. Wolfgang Holzgreve, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender am UKB, ist dankbar darüber, dass die Spende der Stiftung Humor Hilft Heilen bald den kleinen Patienten am ELKI zugutekommen wird. „Seit der SARS-CoV-2-Pandemie ist es leider schwieriger geworden, die Klinikclowns in den Alltag unserer Patienten am UKB zu integrieren und aktuell ist der Kontakt nur per Videoübertragung möglich. Wir freuen uns umso mehr, dass wir ab dem Herbst ein neues Projekt mit den Clowns angehen können, denn diese zwischenmenschliche Unterstützung spielt beim Gesundwerden der Kinder eine sehr große Rolle. Nach unserer Auffassung sind neben dem medizinischen Fachpersonal auch die Klinikclowns ’systemrelevant‘.“

News

v.l.n.r. Mieke Stoffelen (Klinikclownin und Künstlerische Leitung für NRW, Humor Hilft Heilen), Heinz-Josef Müller (Glückstour e. V.), Dr. Eckart von Hirschhausen, Maria Bley (HHH), Prof. Wolfgang Holzgreve (Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender am UKB), Alexander Pröbstl (Pflegedirektor am UKB), Werner Mittler (Glückstour e. V.), Thorsten Bloch (Glückstour e. V.), Gerd Schmitz (Glückstour e. V.) Copyright: Humor Hilft Heilen

Ihr Pressekontakt

Haben Sie Fragen zu unserer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit? Unsere Kollegin Verena Breitbach hilft Ihnen gerne weiter!

E-Mail: v.breitbach@humorhilftheilen.de
Telefon: 0228 – 243 36 570

Unser Spendenkonto

Stiftung Humor Hilft Heilen gGmbH
IBAN: DE24 2001 0020 0999 2222 00
BIC: PBNKDEFF

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wir informieren Sie über unsere Projektarbeit

do not remove this or risk form bot
do not remove this or risk form bot
Kooperationen und Unterstützer

Stiftung
Humor Hilft Heilen gGmbH
Bennauerstr. 31
53115 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 – 243 36 570
Fax: 0228 – 243 36 574